5. Platz bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften

Mit dem Mindestziel, die Qualifikationsweite von 45m zu bestätigen, reiste Jens Dötsch am Samstag, den 9. Juli ins schöne Thüringen. Bei wechselhaften Windverhältnissen startete er mit 44,31m in den Wettkampf. Nach 42,69m und 44,53m folgte im 4. Versuch endlich der Wurf über die 45 Meter Marke (45,83m).

image.jpg

Einem ungültigen fünften Versuch folgte im letzten Versuch nochmal ein Wurf über 45 Meter. Im Großen und Ganzen ein ordentlicher Wettkampf mit schönen Erfahrungen (Callraum, elektronische Weitenmessung, Dopingkontrolle...) wobei beim Blick auf die Ergebnisliste ein Platz auf dem Treppchen möglich gewesen wäre. Somit bleibt wenigstens noch ein Ziel offen ;)
Die Teilnahme an den diesjährigen Deutschen Seniorenmeisterschaften bedeutet automatisch die Qualifikation für die Deutschen Seniorenmeisterschaften 2017. Zudem könnte Dötsch im nächsten Jahr bei den Senioreneuropameisterschaften im dänischen Arhus starten.