Sicherer Umgang im Netz und mit den neuen Medien

In unserer globalen und vernetzten Welt treffen bereits Grundschulkinder auf die digitale Welt. Hierbei sind die Kinder vielen Gefahren ausgesetzt. Deshalb ist es sehr wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler frühzeitig für den richtigen Umgang mit den neuen Medien sensibilisiert und geschult werden. 

Aus diesem Grund fand für die dritten und vierten Schuljahre der Grundschule „Am Hähnchen“ eine Informationsveranstaltung seitens der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz statt. Die Referentin Frau Ursula Albrecht informierte die Kinder über  einen sicheren Umgang mit persönlichen Daten, altersgerechte Spiele, sichere Passwörter und über deren Notwendigkeit. 

Benedikt Klöckner begeistert Schüler der Grundschule Niederelbert

Am 15.12.2017 bescherte das Musikvermittlungsprojekt Rapsody in School (www.rhapsody-in-school.de) der Grundschule „Am Hähnchen“ eine besondere Freude, indem es ein Schulkonzert des international gefeierten Cellisten Benedikt Klöckner ermöglichte.

So verwandelte sich der Dorfgemeinschaftsraum für eine Schulstunde in die „Royal Elbert Hall“ von Niederelbert. Gespannt lauschten die Schülerinnen und Schüler den Klängen, die der Künstler seinem Instrument in erstaunlicher Virtuosität entlockte. Bereitwillig beantwortete Herr Klöckner die interessierten Fragen seines jungen Publikums. So berichtete  er beispielsweise davon, wie er dazu kam Cello zu spielen, wie viel er täglich übt, welchen Wert sein Instrument besitzt und was sein peinlichster Auftritt war. Spontan war der Künstler bereit, ein kleines Duett mit Louis Simon aus der Klasse 3 zu spielen. Für Louis war es ein besonderes Erlebnis mit einem Profi zu musizieren, das von seinen Mitschülern mit einem besonderen Applaus belohnt wurde. Am Ende gab es für jeden Schüler ein persönliches Autogramm von Herrn Klöckner.

Durch solche Begegnungen junger Künstler und Künstlerinnen in Schulen, soll sowohl das Interesse für klassische Musik als auch der Künstlerberuf den Schülern nahe gebracht werden. Für dieses Musikvermittlungskonzept erhielt Rhapsody in School 2014 den Echo Klassik Musikpreis. Für die Schulgemeinschaft der Grundschule „Am Hähnchen“ war es ein unvergessliches Erlebnis.

 

Schulweihnachtsfeier 2017

Eine Weihnachtsfeier mit der ganzen Schulgemeinschaft feiert die Grundschule „Am Hähnchen“ alle zwei Jahre in der Turnhalle der Grundschule. Dazu sind alle Eltern, Geschwister und Großeltern der Kinder eingeladen.

Am Donnerstag, dem 14. Dezember 2017 begrüßten die Schulkinder in der feierlich geschmückten Halle mit dem Lied „Macht euch bereit“ die zahlreich erschienenen Gäste, zu denen auch die Bürgermeister der Ortsgemeinden Niederelbert, Holler und Untershausen zählten.
In ihrer Rede hieß die Schulleiterin Frau Gunda Engel alle Anwesenden herzlich willkommen und dankte allen Helfern für die Organisation und Ausrichtung der Feier.

Das Fagott zu Gast im Musikunterricht 

PICT2272.JPG

Am 2. November 2017 konnten wir Frau Anette Rohland, Instrumentallehrerin am Landesmusikgymnasium Montabaur, im Musikunterricht der ersten und vierten Klasse begrüßen. Im Gepäck hatte sie ihr Instrument, das vielen Schülerinnen und Schülern noch ein eher unbekanntes Holzblasinstrument war. Zunächst hörten sie verschiedene Hörbeispiele, anhand derer sie erraten sollten, welches Instrument Frau Rohland ihnen mitgebracht hatte. Anschließend baute die Instumentalpädagogin ihr Fagott zusammen und erklärte den Kindern dabei schon ein wenig zum Aufbau und zur Funktionsweise ihres Holzblasinstrumentes. Beim anschließenden Größenvergleich ging es heiter zu, als einige Schüler bemerkten, dass das Fagott größer war als sie selbst. Nach einer kleinen Kostprobe ihres musikalischen Könnens lud Frau Rohland alle Schülerinnen und Schüler zum Mitmachen ein. Jeder bekam ein Doppelrohrblatt und konnte so die Anblastechnik selbst ausprobieren. Im Anschluss daran durften alle Schülerinnen und Schüler auf dem Fagott das Lied „Alle meine Entchen“ mit Hilfe von Frau Rohland spielen. Am Ende der Stunde waren sich alle einig, dass das Fagott ein tolles Instrument ist und die erste Probestunde mit Frau Rohland kurzweilig und sehr interessant war. 

Interessierte Schüler und Eltern können jederzeit über das Landesmusikgymnasium in Montabaur oder über den Musikverein Holler Kontakt zu Frau Rohland aufnehmen.