Die Ortsgemeinde Niederelbert

 

Die Ortsgemeinde Niederelbert gehört zu den Elbertgemeinden, geografisch im mittleren und oberen Stelzenbachtal gelegen, südöstlich der Montabaurer Höhe, an der Straße von Montabaur nach Bad Ems

Auf den ehemaligen Ortsnamen "Elewarthin" weisen die beiden silbernen Elchschaufeln im Schildhaupt hin. Die goldene Lilie in Blau ist dem Wappen der Lehnsherren von Helfenstein entnommen. Für die vier Bäche (Elbertbach, Gambach, Seelebach und Weiherhellbach) steht im Ortswappen symbolisch die goldene Wellenleiste mit den vier Wellen. Der Hahn, das volkstümliche Symbol Niederelberts, ist als heraldische Schildfigur goldbewehrt in Silber auf rotem Feld in das Ortswappen aufgenommen. Rot und Silber sind die kurtrierischen Wappenfarben.
 

Mehr erfahren