Ehrung der Herren - Tennismannschaft

Ortsbürgermeister Christoph Neyer ehrte im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 16. März die Tennisspieler der Tennisabteilung des Sportvereins Blau – Weiß – Niederelbert für ihren Aufstieg in die B – Klasse. Der Mannschaft, zu der die Spieler Christian Mäncher, Jochen Eberth, Gerald Eberth, Jan Windt, Marcel Hübinger, Boris Rücker und Bernd Werkmeister gehören, ist dieser Aufstieg ohne Satz- und ohne Spielverlust gelungen. Für die nächste Saison wünscht Ortsbürgermeister Neyer und der Ortgemeinderat der Manscht, dass sie diesen Erfolg wiederholen mögen.

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

Hiermit lade ich die Mitglieder des Wander- und Kulturvereins Niederelbert zur ordentlichen Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) ein:

Termin: Sonntag, 29. Januar 2017 – Beginn 17:00 Uhr

Versammlungsort: Saal der Gaststätte „Zum Dorfbrunnen“ Niederelbert

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Feststellung der endgültigen Tagesordnung
  3. Bericht des Vorstands über das abgelaufene Jahr 2016 und Vorschau auf das Jahr 2017
  4. Bericht des Schatzmeisters
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Wahl des Versammlungsleiters
  7. Entlastung des Vorstands
  8. Neuwahlen des Vorstands
  9. Neuwahlen der Kassenprüfer
  10. Verschiedenes

Die Mitglieder sind berechtigt, Anträge zur Tagesordnung bis eine Woche vor der Mitgliederversammlung schriftlich an den Vorstand zu stellen. Anträge, die nicht auf der Tagesordnung stehen, können bei Anerkennung der Dringlichkeit durch die Mitgliederversammlung beraten und beschlossen werden. Ausgenommen sind Anträge auf Satzungsänderungen.

Die Einladung zur Mitgliederversammlung erhalten die Mitglieder zusätzlich persönlich per Briefpost, zusammen mit Informationen zu den im nächsten Jahr geplanten Erlebnis- und Kulturreisen, sowie das vollständige Jahresprogramm 2017.

Ferdi Schmitz, 1. Vorsitzender

Zu viele Fehler führen zur dritten Niederlage

Braubach. Bis auf Thomas Kühn, der sein Einzel in zwei Sätzen gewinnen konnte, gingen die Spieler des SV Niederelbert II sowohl im Einzel als auch im Doppel als Verlierer vom Platz.

Ergebnisse:
Dötsch 2:6 / 1:6
Kühn 6:3 / 6:1
Kern 1:6 / 4:6
Lenz 5:7 / 0:6

Doppel:
Dötsch / Lenz 4:6 / 6:7
Kühn / Kern 1:6 / 2:6

 

Nächste Aufgabe: Sonntag, 26.6. Heimspiel gegen Osterspai

14:0 zum Dritten

Mit dem dritten 14:0 Sieg in Folge setzte sich der SV BW Niederelbert erfolgreich an der Tabellenspitze fest.Mit nun 42:0 Punkten wurde somit ein großer Schritt Richtung Aufstieg geschafft, da mit dem TV Hübingen am heutigen Sonntag der bisherige Tabellenführer klar geschlagen wurde.

image.jpg

Ergebnisse:
Eberth, Gerald 6:1 / 6:1
Windt 6:1 / 6:3
Mäncher 4:6 / 6:1 / 10:3
Eberth, Jochen 6:1 / 6:0

image.jpg

Doppel:
Eberth / Eberth 6:1 / 6:1
Windt / Hübinger 6:1 / 6:2

Großer Schritt Richtung Aufstieg

Tennis Herren - 30 (1.  Mannschaft)

Im vermutlich entscheidenden Spiel um den Aufstieg setzte sich der SV Niederelbert überraschend klar mit 14:0 gegen Nassau II durch.

Obwohl sich Nassau mit einigen Spielern der 1.Mannschaft verstärkte, konnte Niederelbert durch eine einheitlich starke Mannschaftsleistung alle Einzel und Doppel für sich entscheiden.

Sollte am kommenden Sonntag gegen Hübingen ein weiterer Sieg eingefahren werden, ist der Aufstieg in die B- Klasse schon in greifbarer Nähe.

Ergebnisse:

image.jpg

Bericht von Herrentennis

Herren - 30 – 1. Mannschaft: SC Dreikirchen : SV BW 1908 Niederelbert 0:14

Starker Transfer in der Winterpause – Neuzugang Jan Windt siegte nach Startschwierigkeiten mit einer starken Leistung im Einzel 6:3, 6:3. Jochen Eberth machte kurzen Prozess und siegte souverän 6:0, 6:0. Unser Kapitän Christian Mäncher führte klar mit 6:1, 5:2 bevor er sich überlegte, dass es auch spannender geht. Er ließ seinen Gegner nochmal ins Spiel kommen und kämpfte ihn dann erst im Tiebreak nieder. Auf ungewohntem Canadian Hardcourt zeigte auch Gerald Eberth eine konzentrierte Leistung und gewann sein Einzel 6:3, 6:1.

Doppelergebnisse:
Jan Windt /Jochen Eberth 6:2/6:3
Gerald Eberth / Björn Werkmeister 6:4/6:2


Herren - 30 – 2. Mannschaft – TC Rhens : SV BW 1908 Niederelbert II 6:6

Kein Glück im zweiten Saisonspiel – Nachdem Thomas Kühn seinen Gegner klar besiegte (6:0/6:0), kam Steffen Blaum auf dem Center Court nach verlorenem ersten Satz immer besser ins Spiel und gewann den zweiten Satz. Demnach musste der Champions Tiebreak die Entscheidung bringen. Leider hatte der Gegner in den entscheidenden Punkten die bessere Lösung parat, so dass der Tiebreak mit 10:4 an Rhens ging. Da Jens Dötsch auf Platz 2 ebenfalls als Verlierer vom Platz ging stand es vor dem letzten Einzel 4:2 für Rhens. Marcel Hübinger konnte jedoch mit einer souveränen Vorstellung für den Ausgleich sorgen.
Somit mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Klarer Sieg für Hübinger/ Blaum. Nach langem Kampf entschieden letztlich zwei Breaks über Sieg und Niederlage im zweiten Doppel (Dötsch / Kühn). Insgesamt muss man sicher von einem verlorenen Punkt sprechen.

Niederlage zum Saisonauftakt

Herren 30 / C-Klasse
SV Blau-Weiß 1908 Niederelbert II : TV Frücht 6:8

 Foto: hinten links: Jens Dötsch, Frank Lenz, Thomas Kühn, Steffen Blaum, vorne links: Markus Kern, Marcel Hübinger, Boris Rücker

Foto: hinten links: Jens Dötsch, Frank Lenz, Thomas Kühn, Steffen Blaum,
vorne links: Markus Kern, Marcel Hübinger, Boris Rücker

Niederelbert. Bei sommerlichen Temperaturen freute sich die neu formierte Herren 30 - Mannschaft des SV BW 1908 Niederelbert auf das erste Spiel der Medenrunde 2016 zu dem man den Gegner aus Frücht erwartete. Nach den Einzeln stand es bereits 6:2 für Niederelbert. Demnach hätte nur noch ein Doppel den Platz als Sieger verlassen müssen. Da Frücht jedoch beide Doppel für sich entscheiden konnte, wurde der schon fast sicher geglaubte Sieg im ersten Saisonspiel verpasst.

Alle Ergebnisse gibt es hier

Einzelergebnisse:
Steffen Blaum 2:6/2:6 Jens Dötsch 3:6/6:4/10:4 Marcel Hübinger 6:0/6:0 Markus Kern 6:1/7:6
Doppel:
Thomas Kühn / Markus Kern 5:7/4:6 Marcel Hübinger / Frank Lenz 6:7/2:6
Nächste Aufgabe 22.5. in Rhens