Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 2. Februar 2018 um 19.30 Uhr im Pfarrheim in Niederelbert statt.

static1.squarespace.jpg

Auf der Tagesordnung stehen wie jedes Jahr Rück- und Ausblick des 1. Vorsitzenden, die Berichte zu den Aktivitäten im vergangenen Jahr, zu MFE und Dorfspatzen und zur finanziellen Lage des Vereins. Weiterhin sind Nachwahlen zum Vorstand vorgesehen.

Weitere Infos gibt es hier

Festkonzert zum 125 jährigen Bestehenes des GV „Hoffnung"

DSC09810.JPG

Wir können zu Recht sagen, es war ein überaus gelungenes Fest und das haben wir allen mitwirkenden Vereinen, dem Frauenchor aus Fachingen, den Niederelberter Dorfspatzen, unter der Leitung von Marco Herbert, dem Gospelchor & der Saxophoncombo des Landesmusikgymnasiums RLP unter der Leitung von Walter Born, zu verdanken.
Ein besonderes Dankeschön geht an unsere Niederelberter Sopranistin Caterina Maier, die und mit ihrem Gesang alle verzaubert hat.

Um ein solches Konzert zu organisieren und auszurichten, bedarf es vielen helfenden Händen. Wir konnten uns glücklich schätzen so viele Menschen, aus anderen Vereinen, der Familie, Freunde und Bekannte zu haben, die uns hervorragend unterstützten. Ohne diese freiwillige Hilfe, wäre es schwer gewesen ein solches Event auf die Beine zu stellen.

Wir Mitglieder des GV „Hoffnung“, möchten euch auf diesem Weg ein ganz herzliches Dankeschön sagen. Wenn wir uns alle gegenseitig Unterstützung anbieten, kann daraus etwas wundervolles entstehen.

Fotos: Ulla Seifert

Festkonzert in der Elberthalle

Sopranistin Caterina Maier wieder auf Niederelberts Bühne zu erleben

Sonntag, 22. Oktober 2017, 11.00 Uhr

catarina-maier.jpg

Die in Niederelbert aufgewachsene Sopranistin Caterina Maier war lange Jahre Mitglied der Niederelberter Dorfspatzen unter der Leitung von Walter Frink und besuchte bis zum Abitur das Landesmusikgymnasium in Montabaur, wo sie Gesangsunterricht von Martina Hennemann erhielt. Anschließend begann sie ihr Gesangsstudium an der Musikhochschule in Köln, wo sie Diplom und Konzertexamen ablegte. Danach wurde sie ins Thüringer Opernstudio engagiert, welches sie an verschiedene Opernhäuser Thüringens führte. Nach zwei Jahren wurde sie ins Ensemble des Deutschen Nationaltheaters Weimar übernommen. Dort ist sie in der aktuellen Spielzeit u.a. als Susanna in Figaros Hochzeit, als Marzelline im Fidelio und als Eliza Doolittle in My Fair Lady zu erleben.

 Hier klicken, um das PDF zu öffnen

Hier klicken, um das PDF zu öffnen

Jetzt kann man Caterina Maier wieder auf ihrer ersten Bühne in Niederelbert erleben und zwar im Rahmen des Festkonzerts des Gesangverein „Hoffnung“ Niederelbert im Rahmen des 125-Jahre Jubiläums am Sonntag, 22. Oktober 2017 um 11.00 Uhr in der Elberthalle Niederelbert. Beim musikalischen Streifzug durch Operette und Musical wird sie von dem bekannten Pianisten Walter L. Born begleitet, der auch an diesem Tag den Gospelchor „born again“ und die Jazzcombo „OneCue“ des Landesmusikgymnasiums Montabaur anführt.


Ein einmaliges Erlebnis für alle Musikfreunde/innen. Jetzt Karten bestellen (10 Euro) bei Ferdi Schmitz Tel. 0160-809 44 85 oder Email: schmitz.ferdi@t-online.de und an der Tageskasse.

Sonntag, 29. Oktober 2017 – Rotweinwanderung an der Ahr
Leider müssen wir die Rotweinwanderung an der Ahr ausfallen lassen, da die Wanderführer uns an diesem Tag nicht zur Verfügung stehen und ein Ersatztermin nicht gefunden werden konnte. Die Wanderung werden wir in unser neues Programm 2018 wieder aufnehmen.

Niederelberter Dorfspatzen freuen sich über ihr neues E-Piano

Nicht nur einmal musste das schwere stationäre Klavierdes Gesangvereins „Hoffnung“ Niederelbert für einen Auftritt der Niederelberter Dorfspatzen transportiert werden. Diese Anstrengungen haben nun ein Ende. Die Sparkasse Westerwald-Sieg unterstützte den Verein bei der Anschaffung eines transportablen E-Pianos mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro. Daraufhin besuchte Gebietsdirektor Thomas Diel die Niederelberter Dorfspatzenbei ihren aktuellen Proben für das 125-jährige Jubiläum sowie die Aufführung des Musicals „Gospel Express“.

Im Kinder- und Jugendchor des Gesangvereins „Hoffnung“ Niederelbert, der sich einen Namen für hohe musikalische Leistungen geschaffen hat, musizieren derzeit 20 Kinder und Jugendliche. Seit dem 01.07.2016 leitet Marco Herbert die Niederelberter Dorfspatzen. Sein modernes, klavierbegleitetes Liedgut findet bei den kleinen Sängerinnen und Sängern großen Anklang. „Die Anschaffung eines E-Pianos war dringend nötig, um den Transport des Begleitinstrumentes für unsere öffentlichen Auftritte zu ermöglichen“, erklärte Marco Herbert.

Die Förderung der heimischen Vereine ist der regional verankerten Sparkasse Westerwald-Sieg sehr wichtig. „Unser Handeln ist geprägt von der Verbundenheit mit den Menschen in der Region und den Vereinen, die zur Stärkung des Zusammenhalts beitragen“, betonte Thomas Diel bei seinem Besuch und wünschte dem Chor auch weiterhin musikalischen Erfolg.

Die Niederelberter Dorfspatzen haben einen neuen Chorleiter

Marco Herbert. Probentermin: immer am Montag um 17.00 Uhr

Haste Töne sing doch mit

Am Sonntag, den 19. Juni fand in unserer Pfarrkirche das Sommerkonzert des
GV Hoffnung unter dem Motto „Haste Töne, dann sing mit!“ statt.
Der gemischte Erwachsenenchor unter der Leitung von Herrn Marco Herbert eröffnete das Konzert.

Der GV „Hoffnung“ erfindet sich neu!

Wir haben einen neuen Chorleiter.
Nach 10 Jahren angenehmer und erfolgreicher Zusammenarbeit mit unserem Chorleiter Herrn Gerhard Christmann fanden beide Seiten, dass es nun Zeit sei für einen Neuanfang.
Diesen Neuanfang werden wir mit Marco Herbert machen, der ja allen Projektlern ebenfalls als erfolgreicher Chorleiter wohlbekannt ist.

Dadurch ändern sich aber auch unsere Probezeiten.
In Zukunft findet die Chorprobe montags von 20.30 – 22.00 Uhr statt.
Diese Zeitumstellung soll es auch den Berufstätigen ermöglichen, in unserem Chor mitzusingen.
Unsere erste Chorprobe mit Marco Herbert findet am 18. April zu der oben angegebenen Zeit statt. Wir sind offen für Neuzugänge, die auch erst einmal unverbindlich schnuppern dürfen.
Also nicht vergessen: Montag 18.4. von 20.30-22.00 Uhr im Pfarrheim in Niederelbert.


Marco Herbert, Chordirektor FDB  -  56422 Wirges

  • Geboren am 26. Mai 1981 in Limburg an der Lahn, aufgewachsen in Leuterod (Westerwald), wohnhaft in Wirges.
  • Schulische Ausbildung: Abitur im Jahr 2000 am Musikgymnasium Rheinland-Pfalz in Montabaur (Leistungskurse u.a. Musik...), langjähriges Mitglied des Kammerchors „Art of the Voice“ (Ltg. Martin Ramroth).
  • Chorleiterausbildung 1997 bei den Limburger Domsingknaben (Kantorenprüfung und D-Schein). 
  • 3. Preisträger beim „Bundeswettbewerb Jugend musiziert“ 1999 in Köln als bester männlicher Sänger der Altersklasse.
  • Von 2000–2004 Studium „künstlerische Ausbildung Gesang“ an der Hochschule für Musik in Köln bei Frau Prof. Klesie Kelly-Moog
  • Von 2005-2012 Studium Lehramt mit den Fächern Mathematik, kath. Religion und Musik an der Universität Koblenz-Landau
  • Arbeitete u.a. zusammen mit: Georg Grün, Helmut Rilling, Volker Hempfling, Robert Sund
  • Sang in versch. Chören: Kammerchor Saarbrücken, Gächinger Kantorei, Kölner Kantorei, Landesjugendchor Rheinland-Pfalz und verschiedene kleinere Ensembles.
  • Regelmäßige Konzerttätigkeit als Solist, u.a im Bereich Lied und Oratorium.
  • Besuchte im Jahr 2003 einen 2-wöchigen Chorleitungskurs bei Professor Volker Hempfling in St. Moritz.
  • Hat 2007 aufgrund seiner Ausbildung und seines künstlerischen Werdegangs, entsprechend den Verleihungsbestimmungen, den Titel „Chordirektor FDB“ vom Fachverband Deutscher Berufschorleiter, verliehen bekommen.
  • Mehrfache Erfolgreiche Teilnahme an Landeschorwettbewerben
  • Seit 2007 berufenes Mitglied im Musikausschuß des Chorverbandes Rheinland-Pfalz
  • Verbandschorleiter der Chorjugend im Chorverband Rheinland-Pfalz und Chorleiter von insgesamt 11 Chören.