Gute Bedingungen bringen Qualifikation für die DM

Mayen. Nachdem die Qualifikationsweite beim ersten Wettkampf in Selters aufgrund der äußeren Bedingungen noch um einen halben Meter verpasst wurde, konnte Jens Dötsch bei den offenen Bezirksmeisterschaften in Mayen bereits im ersten Versuch die geforderten 42 Meter übertreffen. Mit 45,03m erzielte er zudem die größte Weite aller Teilnehmer.

IMG_8307.JPG

Bevor es aber im Juli zu den Deutschen Meisterschaften nach Leinefelde geht, stehen nächste Woche dieRheinlandmeisterschaften in Bitburg auf dem Programm. Hier geht Dötsch im Speerwurf, Weitsprung, Diskuswurf und über 200m an den Start. 

Der Wettkampf in Bitburg soll neben vorderen Platzierungen und guten Leistungen vor allem eine Standortbestimmung für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften (15.6. in Zella-Mehlis) bringen. Zu den erwähnten 4 Disziplinen kommt dann noch der abschließende 1500m-Lauf dazu.