Känguru-Wettbewerb an der Grundschule „Am Hähnchen“

IMG_20180528_111536.jpg

Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler des dritten und vierten Schuljahres am von der Humboldt-Universität zu Berlin organisierten Mathematik-Wettbewerb „Känguru“, der in Deutschland bereits zum 24. Mal durchgeführt wurde. Es gibt eine Vielzahl von Aufgabentypen, die neben dem Rechnen auch das logische Denken, geschicktes Schätzen, das Erkennen von Zusammenhängen und ein gutes geometrisches Vorstellungsvermögen fordern.

In einer Schulversammlung wurden die Urkunden und Preise verteilt. Über die meisten in Folge richtig gelösten Aufgaben und somit über den größten Känguru-Sprung durfte sich in diesem Jahr Mathilda freuen, die dafür ein T-Shirt als Anerkennung erhielt.