Trommelworkshop in der Grundschule

Ein fester Bestandteil der schulischen Arbeit im laufenden Schuljahr sind viele gemeinsame Kooperationsprojekte mit den Kitas Niederelbert und Holler. So fand vor kurzem unter der Federführung der Kita Niederelbert eine gemeinsame Fahrt der Vorschulkinder und dem ersten Schuljahr in das Mini-Mathematikum nach Gießen statt.

Ein weiterer Höhepunkt der Kooperation bildete das von der Kita Holler organisierte Trommelfest, das in der Turnhalle der Grundschule stattfand und bei allen Beteiligten große Begeisterung auslöste! In einem gemeinsamen Workshop kamen die Vorschulkinder und das erste Schuljahr zusammen, um mit dem Projektleiter Herrn Soukou zu trommeln, zu singen und zu tanzen. Zusammen mit der kleinen Trommel Djembi erlebten die Kinder ein „tierisches“ Abenteuer in Afrika. Jedes Kind erhielt eine eigene Trommel und war von Anfang an aktiv dabei! In einer Präsentation zeigten sie der ganzen Schulgemeinschaft, was sie im Workshop gelernt und erarbeitet hatten. Das Trommel-Projekt bot den Kindern ein schönes Gemeinschaftsgefühl, einen spielerischen Zugang zur eigenen Kreativität und einen Zugang zur afrikanischen Kultur und Lebensfreude.

Dass Erwachsene genauso viel Spaß am Trommeln haben, bewies der VHS-Rücken-Kurs unter der Leitung von Frau Thome. Statt der geplanten Übungsstunde reihten sich die Kursteilnehmer in die Gruppe ein und zeigten ebenso eine große Begeisterung.