Projekt Leben im Rollstuhl

 Initiator Jörg Holzem

Initiator Jörg Holzem

Seit 2017 bietet der Behinderten-und Rehabilitationssport-Verband Rheinland-Pfalz für alle Schulen und interessierte Einrichtungen in RLP in Kooperation mit dem Landessportbund-Rheinland-Pfalz kostenfrei das Projekt „Leben im Rollstuhl“ an.

Das Projekt behandelt in Theorie und Praxis das Thema „Leben im Rollstuhl im Alltag, Sport und in der Gesellschaft“.

Der ehemalige Rollstuhl-Rugby-Nationalspieler und zweifache Paralympics-Teilnehmer Jörg Holzem berichtete am Donnerstag, dem 18. Oktober 2018 den Dritt-und Viertklässlern der Grundschule „Am Hähnchen“ in beeindruckender Weise über sein Leben im Rollstuhl.

Neben den alltäglichen Herausforderungen, die ein Leben im Rollstuhl mit sich bringt, erzählte Herr Holzem den Schülern von seinem Unfall bis hin zu seiner Teilnahme an den Paralympics.

Der praktische Teil umfasste einen zu bewältigenden Rollstuhlparcours und gab einen Einblick in die Sportart „Rollstuhlrugby“.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Holzem und den Organisatoren für den sehr nachhaltigen Vormittag!

Foto: www.bsv-rlp.de